Vegane Erdnuss-Amaranth Plätzchen

Knusprig lecker und schnell gemacht: Von diesen veganen Erdnuss-Amaranth-Plätzchen können wir nicht genug bekommen! Umso besser, dass unsere Kollegin aus der Abteilung Qualitätssicherung und Lebensmittelrecht es beim diesjährigen internen Backwettbewerb mit uns geteilt hat.

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Arbeitszeit

30 Minuten

Anlass

Dessert

Vegane Erdnuss-Amaranth Plätzchen
Zutaten für Stück:

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Amaranth Poffies in einer Pfanne kurz ohne Öl anrösten.
  2. Erdnussmus, Ahornsirup und Kokosöl im Wasserbad schmelzen und mit den Amaranth Poffies vermischen.
  3. Masse auf einem Backblech glattstreichen und im Kühlschrank kalt werden lassen.
  4. Nach Belieben in Form bringen (z. B. Würfel schneiden, mit Ausstechern arbeiten oder Plätzchen formen).
  5. Mit im Wasserbad geschmolzener Zartbitter Kuvertüre verzieren.

 

Du möchtest noch weitere Rezepte von unserem Backwettbewerb testen?

Oops! Wir konnten dein Formular nicht lokalisieren.